Reisen

„Wer die Abenteuerlichkeit des Reisens ins Blut bekommt, wird diese Abenteuerlichkeit nicht wieder los.“

Bruno H. Bürgel

Als tragendes Motiv

meiner persönlichen Reiselust kann die Abenteuerlust angesehen werden.

Ein Aufbruch aus dem Alltag, dem Gewohnten, der Routine und dem Bisherigen hinein ins Abenteuer. Das verstehe ich als Transformation, nämlich von Vorgestelltem ins Körperliche. Die ungewisse Vorstellung zur Gewissheit zu machen durch die eigene Erfahrung.

Der Hauptbestandteil dieser Erfahrung ist das Chaos, das eine Leere mit sich bringt, die Bedingung für das Sammeln neuer Eindrücke ist. Auf der Passage zwischen Aufbruch und Heimkehr findet das Wesentliche statt, nämlich die Auseinandersetzung mit der eigenen Selbstverständlichkeit, angeregt durch das Andere und Fremde und ermöglicht so die, an Erfahrung bereicherte Rückkehr.

Von 1995 bis 2000 habe ich auf verschiedenen Fluss- und Kreuzfahrtschiffen gearbeitete – u.a. am „Traumschiff“ und auf MV Seabourn Pride.

Seit 2006 begleite ich Gäste auf Busreisen in Italien, GB, Irland, Skandinavien, der Ostsee und in den DACH-Ländern, hier besonders in den Alpen. Außerdem begleite ich auch Musik- und Opernreisen u.a. nach Verona, zu den Salzburger Festspielen und den Passionsspielen Oberammergau.

Ich bin Mitglied des Verbands der Studienreiseleiter e.V. www.reiseleiterverband.de und
Reiseleiter Austria e.V. www.reiseleiter-austria.at.

Für Ohrnerisation: erleben – erfahren – erkennen sind diese Erfahrungen essentiell. Ich verstehe Reisen als wichtigen Bildungsprozess und in Anlehnung an die „Grand Tour“ – eine seit der Renaissance obligatorische Bildungsreise für junge männliche Adelige durch Europa – und der Bildungsreisen besonders in der Romantik, verwende ich Reisen auch in meiner theoretischen Konzeption und Arbeit.

Ebenso ist die Erfahrung auf einem Schiff zu leben und zu arbeiten Bestandteil meiner Biographie und das „gemeinsam in einem Boot sitzen“ enthält wertvolle Erkenntnisse, die ich in Seminaren, Familien-Coachings und Kinder- und Jugendprogrammen weiter gebe.

Die neuen Programme für Sommer 2021 sind in Vorbereitung …

So kontaktieren Sie mich

Wenn ich sie überzeugt habe, freue ich mich auf unser Erstgespräch. Kontaktieren sie mich via E-Mail oder telefonisch am Montag und Donnerstag zwischen 09.00 Uhr und 12.00 Uhr.

Bitte tippen Sie folgende Buchstaben ab.
CAPTCHA image